+49 30/88 71 58 47

Ankauf von Bernstein

Bernstein ist einer der beliebtesten und ältesten Schmucksteine überhaupt. Besonders charakteristisch für Bernstein ist seine gelbe bis cognacartige Farbe. Allerdings gibt es ihn auch in rötlichen, bläulich oder grünlichen Farbtönen, die durch den Einschluss verschiedener Elemente zustande kommen. Der Wert des Bernsteins ist je nach Sorte und Beschaffenheit sehr unterschiedlich. So spielt die Trübung als auch die Farbe eine wichtige Rolle. Besonders beliebt ist der Butterscotch-Bernstein, der eine milchig-braungelbe Farbgebung aufweist. Liegt der Bernstein in Rohform vor, so ist er nur etwas wert, wenn er auch verarbeitet werden kann. Ist er schleiffähig oder sogar facettierfähig, kann auch Rohbernstein einen guten Preis erzielen. Da Bernstein immer beliebter wird, tauchen auch zunehmend Fälschungen auf dem Markt auf, weshalb Sie beim Kauf von Bernstein vorsichtig sein sollten.

Sie wollen wissen, was Ihr Bernstein wert ist? Dann lassen Sie Ihre Schmucksteine bei uns schätzen. Gerne machen wir Ihnen auch ein Angebot für Ihren Bernstein oder Bernsteinschmuck.

Wie erkennt man echten Bernstein?

Um vorab zu prüfen, ob es sich bei Ihrem Bernstein um echten Bernstein handelt, gibt es einfache Methoden, die jeder anwenden kann. Bernstein hat gewisse Eigenschaften, wodurch man seine Echtheit erkennen kann. Dazu zählen:

  • brennbar
  • schwimmt in Salzwasser
  • elektrostatisch aufladbar
  • schmilzt leicht
  • leuchtet unter UV-Licht
  • leicht einritzbar

Daraus leiten sich mehrere Methoden ab, wie jeder überprüfen kann, ob sein Stein ein echter Bernstein ist. Wer das gute Stück nicht beschädigen will, der sollte von Methoden absehen, die es beschädigen können. Auch ist die Überprüfung der Brennbarkeit nicht ganz unbedenklich. Weißer Phosphor sieht Bernstein sehr ähnlich. Handelt es ich bei Ihrem Bernstein also um ein Fundstück, so sollten Sie diese Methode definitiv nicht nutzen. Am Besten prüft man die Echtheit wie folgt: In einem Glas Leitungswasser sollte Bernstein versinken. Durch die Zugabe von Salz (nicht zu viel), kann man in einem Glas künstlich Salzwasser erschaffen. Der Bernstein schwimmt oben, wohingegen Fälschungen versinken. Da Bernstein sich elektrostatisch aufladen lässt, muss man das Stück nur kräftig an einem Tuch gerieben werden. Zieht er nun kleine Papierschnipsel oder Haare an, ist das ein Indiz für seine Echtheit. Mit einer UV-Lampe lässt sich ebenfalls die Echtheit überprüfen. Bernstein leuchtet, je nach Bernsteinart, unter UV-Licht bläulich bis grünlich.

Welche Bernsteinarten sind besonders gefragt?

Einige Bernsteinarten sind seltener als andere und damit auch mehr wert. Unnatürlich Bernstein besteht zwar aus echtem Bernstein, sein Wert ist aber vergleichsweise gering. Darunter fallen all jene Bernsteine, die künstlich aus Bernsteinstaub hergestellt wurden und solche Steine, deren Trübungen durch Kochen entfernt wurden. Abgesehen vom Schleifen und Polieren wird also auf einen naturbelassenen Stein Wert gelegt. Neben dem seltenen blauen Bernstein sind vor allem der Honigbernstein (milchig-gelb) und der Butterscotchbernstein (milchig-braungelb) sehr gefragt. Auch der weiße Bernstein gilt als selten und wird deshalb hoch gehandelt.

Sie haben selbst einen Bernsteinfund gemacht oder wollen Ihre Bernsteinsammlung verkaufen? Dann sind wir Ihr Ansprechpartner. Wir schätzen Ihren Bernstein und machen Ihnen ein Angebot. Neben Rohbernstein und geschliffenem Bernstein, ist auch Bernsteinschmuck für uns von Interesse. Vereinbaren Sie gerne einen Termin bei uns.

Münzankauf

Lassen Sie Ihre Sammlerstücke nicht im Keller verstauben – Wir kaufen Münzen und Briefmarken aus verschiedensten Ländern und Epochen an!

Zum Münzankauf

Antiquitätenankauf

Antike Möbel und Tafelgeschirr: Sie haben keine Verwendung mehr dafür oder wünschen sich etwas Neues für Zuhause? Dann sind wir der richtige Ansprechpartner!

Zum Antiquitätenankauf

Pelzankauf

Machen Sie Platz in Ihrem Kleiderschrank: Das Kunstatelier Faraj macht Ihnen gerne ein Angebot für Ihre Pelze und Nerze! Informieren Sie sich!

Zum Pelzankauf